Makroaufnahmen

#Ich grüße euch alle !

REAL | VERDAMMT RIESIG | RATTENSCHARF

So ziemlich zu Anfang als ich selbst begann zu fotografieren, “lief” mir eine tote Wespe über den Weg, die ich damals mit einem normalen 17-85mm Objektiv, fotografierte. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch kein großes Reportoire an Objektiven. Das Ergebnis konnte sich aber für die damaligen Verhältnisse sehen lassen. Direktlink zum Bild.

Doch was ich nun geschafft habe, kann ich selbst noch nicht ganz glauben. Ich war mit meinem Makro 100mm von Canon beim Arbeiten im Wald unterwegs. Dort habe ich einen Schwarzen Tausendfüßler, eine Kellerassel und wieder eine Wespe abgelichtet – mit beeindruckenden Ergebnissen. Nicht einmal das bloße Auge eines Menschen erkennt ein Tier so detailreich wenn es fast ruht. Dafür sind eben die Makro-Objektive geschaffen. 

Falls ihr noch nie eine Wespe direkt vor eurer Nase gehabt habt – hier seht ihr die kleine Tierchen hautnah 😉 Shooting – Kleine Tierchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll UpScroll Up