Neuer Drohnen-Skin

#NeuesAussehen!

Rundumerneuerung, auffälliger, besser.

Es war an der Zeit, meiner Drohne wieder ein neues Aussehen zu geben, sodass Sie in der Luft auffälliger und noch besser sichtbar ist, u.a. auch für andere Luftfahrzeuge.
Mein vorheriger Skin war von PGYTECH, der noch auf der Seite der DJI Mavic 2 Pro ersichtlich ist, da ich zum Zeitpunkt dieser Aufnahmen den neuen Skin noch nicht bestellt hatte.

Wer die Wahl hat, hat die Qual …

Auf die Seite von https://www.istyles.com/ bin ich durch einen Freund gestoßen. Es gibt dort jegliche Skins für Telefone, Laptops, Tablets, Gaming, Drohnen und sogar für Alexa!
Bei den Drohnen sind die Modelle von DJI, angefangen von der Phantom über die Tello bis hin zur Mavic und Inspire Serie für Skins komplett abgedeckt.

Eine wahnsinnige Auswahl bietet sich einem hier: Über 300 Ergebnisse gab es für meine DJI Mavic 2 Pro. Das ist letztlich auch der Grund, warum mir die Wahl etwas schwerer fiel 🙂

Vorteile von Skins bei Drohnen?

Hauptsächlich geht es natürlich um das Aussehen, denn obwohl die Verarbeitung und Oberflächenstruktur der Drohnen von DJI exzellent sind, wirkt das Grau mit der Zeit etwas langweilig.
Weiterhin bietet der Skin großen Schutz vor Kratzern.

Matt vs. Glänzend

Bei den Skins kann man zudem zwischen einem matten und einem glänzenden Finish auswählen.
Das matte Finish ist, wie der Name sagt, matt, Fingerabdruck resistent und wischfest. Es ist als Erscheinungsbild zu vergleichen mit Kunstwerken, Fotos oder Leinwänden, die normalerweise auch matt sind.
Das glänzende Finish verleiht dem Aussehen einen teuren, edlen Look, vergleichbar mit einer Autolackierung. Es wirkt, m. E., ein wenig lebendiger.

Ich habe mich für das matte Finish entschieden, da ich meine Drohne nicht nach jedem Flug mit dem Microfasertuch polieren wollte.

DJI Mavic 2 Pro mit Ansicht von Oben – Foto by Sven Klein
DJI Mavic 2 Pro Fernsteuerung von Oben – Foto by Sven Klein
DJI Mavic 2 Pro Akkumulatoren – Foto by Sven Klein
DJI Mavic 2 Pro mit Ansicht von Unten – Foto by Sven Klein
DJI Mavic 2 Pro Fernsteuerung von Hinten – Foto by Sven Klein
DJI Mavic 2 Pro mit Mamba Skin in der Luft – Foto by Matthias Krebs

Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Die Applikation war super beschrieben und ging leicht aufzukleben, ganz ohne Luftblasen.
Ich bin über die Rundum-Erneuerung sehr zufrieden. Auch in der Luft erkennt man die Drohne von unten sehr gut.

Ich kann den Skin dieser Firma also letztlich nur loben. Produziert und versendet wird der Skin in und aus den USA.
Am 10. Juni 2020 wurde das Paket verschickt – am 23. Juni 2020 kam es schon an. Man beachte, dass die Lieferung in der Zeit der Corona-Krise lag.

Falls ihr euch also auch überlegt, eurer Drohne einen neuen Look zu verleihen, kann ich diese Skins sehr empfehlen.
Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Überblick geben und die Suche nach guten Skins etwas erleichtern 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll UpScroll Up